News

Vorstandssitzung vom 27.01.2017

 

Vorstandssitzung vom 27.01.2017

 

Präsent waren die Vorstände aus Baden Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Hauptthemen waren:

Bericht der einzelnen Vorstandsmitglieder

Mitgliederordnung und Erweiterung

- Seminar mit SM Hong, Jong-Hyon

Zusammenarbeit zwischen dem Weltverband und der ITF-Germany

 

Der ITF-Germany Vorstand hat die oben genannten Themen ausführlich und kontrovers diskutiert und folgende Beschlüsse gefasst:

Das Regelwerk erhält einen neuen Zusatz mit der Erweiterung „Mitgliederordnung“.

Diese Erweiterung regelt neu, dass Vereine in Zukunft jede Veranstaltungen (außer Kup-Prüfungen) mit dem Präsidium (Vorstand) der ITF-Germany absprechen, Termine koordinieren und genehmigen lassen müssen.

Im Weiteren haben die Herren Granzow, Newel und Ladewig die gute Kommunikation mit dem ITF Weltverband hervor gehoben.

In diesem Zusammenhang wird ein Masterplan bis 2020 erarbeitet, damit die ITF-Germany international ein erfahrenes 10-köpfiges National-Team für Europa- und Weltmeisterschaften stellen kann.

Zudem wird die Generalversammlung der ITF-Germany am 24.02.2018 einen Termin besprechen und Grandmaster Hwang, Ho-Yong zum Seminar nach Deutschland einladen.

In diesem Sinne ist auch die bessere Zusammenarbeit mit dem ITF Weltverband beabsichtigt.

Zugleich wurde der geschäftsführende Vorstand der ITF-Germany legitimiert, mit dem ITF Weltverband über zukünftige autonome Entscheidungen zu sprechen.

In diesem Zusammenhang sucht der Vorstand der ITF-Germany ein Gespräch mit dem Vorstand des ITF Weltverbandes und ist dafür bereit nach Wien anzureisen.

 

© 2017 ITF-Germany. All Rights Reserved.
August 2019
S M T W T F S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
September 2019
S M T W T F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5