NGB Germany Treffen in Marburg am 16.7.2016

Präsident Master Granzow mit den Vice-Präsidenten Sabum Bruno Newel und Sabum Burkhardt Ladewig sowie Herr Matthias Gugel, Assistent des Präsidenten.

6. Dan für Oliver Drexler

Oliver Drexsler erhält die Zertifizierung zum 6. Dan von Master Andreas Granzow, Präsident ITF Germany, sowie die Plaktette für seinen Dojang. Somit sind  Sabum Oliver Drexler und seine Schule offizieles Mitglied der ITF Germany. Herzlichen Glückwunsch.

EM 2016 in Thessaloniki

Europameisterschaft in Thessaloniki / Griechenland vom 11. bis 17.4.2016

 

Das Präsidium der ITF-Germany reiste mit Master Andreas Granzow und Sabum Bruno Newel am 11.04.2016 zu den Europameisterschaften nach Thessaloniki.

Hier möchten wir euch einige Eindrücke und Bilder von unserem Aufenthalt wiedergeben.
Der Flug war angenehm und weitgehend ruhig. Die Reisehöhe bei strahlendblauen Himmel betrug 38000 Fuß.

Bei sonnigen Temperaturen von +30° und strahlend blauem Himmel gingen weit über 1500 Wettbewerber in den Disziplinen Matsoki, Tul und Kek-Pa an den Start.

Mit einer Eröffnungsdarbietung verschiedener Folkloretänze, wurde das Publikum nach griechischen Klängen aufgefordert mitzutanzen.
Hier bewiesen die Griechen ihr Verständnis von Völkerverständigung. Für alle Nationen gab es kein Halten mehr und Hunderte Menschen strömten in die Halle, um gemeinsam mit den griechischen Gastgebern den Sirtakis zu tanzen. 

Wie auch in nationalen Wettbewerben, begann die EM am ersten Tag mit den Tul-Wettbewerben. In den darauf folgenden Tagen starteten die Freikämpfe auf 5 Kampfflächen. Mit der dritten Wettkampfdisziplin Kyek-Pa, endeten die Wettbewerbe mit atemberaubenden Spezialbruchtests und Powerbruchtests.

In allen Wettbewerben zeigten Russland, Ukraine, Tschechien und Griechenland, dass sie in der europäischen Spitze dabei sind. Aber auch andere starke Nationen wie Italien, Spanien, England, Bulgaren und Polen sollten nicht unerwähnt bleiben.

Zugleich wurde die EM genutzt, um einen europäischen Kongress abzuhalten. Den Vorsitz der EITF leitete GM Mr. Michael Prewett. 32 Delegierte vertraten auf dem EITF-Kongress mit ihren Stimmrechten ihre Nationen.

Zum einen stand die Auswahl zweier Bewerber für die kommende EM 2018 zur Wahl, wobei die kommende EM 2018 in Estland stattfinden wird. Ausserdem wurde ein neuer EITF-Vizepräsident aus Italien (Signore Ruggiero Lanotte, 6. Dan) ins Amt gewählt. Darüber hinaus wurde der Beitragssatz für die EITF-Mitgliedsstaaten geändert.

Für die ITF-Germany konnte Sabum Bruno Newel, unter dem Vorsitz von Grandmaster Georgios Stylianidis, 9. Dan, seine Leistungen zu seinem 6. Dan demonstrieren und bestand seine Prüfung.

Zu den Gratulanten gehörten der (oben) Präsident des ITF-Weltverbandes, Mr. Ri, Yong-Son (oben) und unten Mr. Kim, Hyong-Rak vom ITF-Präsidium (beide Korea), sowie Master Andreas Granzow (Präsident der ITF-GERMANY) und Master Chris Eikenhorst aus den Niederlanden und weitere internationale Persönlichkeiten.

Die kommende Europameisterschaft in 2017 findet in Liverpool / England statt.

weitere Bilder:

 

At EITF Congress:

Click here for more pictures

Hauptversammlung der ITF-Germany

Master Andreas Granzow wurde als Präsident der ITF Germany wiedergewählt, hier mit dem neugewählten Vize-Präsidenten Burkhard Ladewig:

Des weiteren hat sich das Präsidium wie folgt geändert:

Geschäftsführende Präsidium:
Andreas Granzow (Präsident), 7. Dan
Bruno Newel (1. Vizepräsident), 5. Dan
Burkhard Ladewig (2. Vizepräsident), 4. Dan
Nicole Wolf (Schatzmeisterin)


Erweiterer Vorstand:
Moris AlaRashi (Technischer-Leiter), 8. Dan
Seyfettin Eryörük (Kampfrichter-Obmann), 6. Dan
Björn Wolle (Hoosinsul-Beauftragter), 5. Dan
Karip Tercan (Chef-Bundestrainer), 5. Dan
Dusan Vlaykov (General-Sekretär), 4. Dan
Suad Bajramovic (Bundestrainer - Assistent), 4. Dan
Peter Wolf (Bundestrainer - Assistent), 4. Dan
Osman Eryörük (Bundesjugendwart), 4. Dan
Tamara Knauff (Frauenbeauftragte), 2. Dan

Zusätzliche Informationen